Kloster Ettal

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region ist das Kloster Ettal aus dem 18. Jahrhundert, das mit der imposanten Kuppel sofort ins Auge fällt. Das größte Kloster der bayerischen Alpen wird von den Benedektinern in vielerlei Hinsicht genutzt und ist auch wirtschaftlich von großer Bedeutung. Neben landwirtschaftlichen Betrieben, mehreren Gasthöfen, einer Brauerei, einer Destillerie und einem Kunstverlag gibt es hier ein Gymnasium mit Internat. So ist die Abtei ein wichtiger Arbeitgeber des Landkreises Garmisch-Partenkirchen. Eine wichtige Einnahmequelle sind natürlich auch die Touristen. Für Gruppen werden Führungen durch die Klosterkirche mit hochbarocker Ausstattung angeboten und auch das Brauereimuseum ist interessant. Zahlreiche Produkte der klostereigenen Betriebe kann man als Souvenirs mitnehmen.